Für einen Tierarzt mit Erfahrung und Know-how ist kein Weg zu weit."

In unserer Praxisgeschichte werden Zuchthunde für den Deutschen Schäferhund Verein SV und den VDH bereits seit über 40 Jahren auf Hüftgelenkdysplasie geröntgt. Damit gehört unsere Praxis zu den ältesten und erfahrensten Röntgenuntersuchungsstellen für Hüftgelenkdysplasie und Ellbogengelenksdysplasie (SV-Zulassungsnummer 11 von derzeit rund 4570).


Unser großer Erfahrungsschatz und unser hoher technischer Standard haben sich übrigens längst herumgesprochen: Tierhalter aus dem gesamten Bundesgebiet sowie aus dem Ausland vertrauen uns.


Noch einige Hinweise, wenn Sie Ihr Tier zum Röntgen bringen: Für die Röntgenuntersuchungen (außer Spondylose) ist eine Narkose erforderlich. Ihr Hund sollte daher bitte die letzten zwölf Stunden vor der Operation nüchtern sein (Wasseraufnahme möglich).
Bringen Sie zu allen Untersuchungen bitte auch die Ahnentafel sowie das Untersuchungsformular mit (wenn jeweils vorhanden).

Alles In Ordnung: kein Hinweis auf Hüftgelenkdysplasie ... Alles In Ordnung: kein Hinweis auf Hüftgelenkdysplasie ...
Diagnose: Schwere Hüftgelenkdysplasie, beidseitige Coxarthrose. Diagnose: Schwere Hüftgelenkdysplasie, beidseitige Coxarthrose.